• Tiger
  • Macaw
  • Bald Eagle
  • Panda
Ehrendirigent und Ehrenmitglieder
Geschrieben von: SUB (BZ)   
13.05.2017

Das Frühlingskonzert vom Musikverein Bernau war ein würdiger Rahmen für die Ehrung von 13 langjährigen und verdienten Musikerinnen und Musiker.

 

Der Musikverein Bernau bedankt sich im Rahmen seines Konzertes bei vielen Mitgliedern mit besonderen Ehrungen.

 

Die Geehrten (von links): Matthias Schweizer, Rolf Schmidt, Andreas Klingele,Monita Schweizer, Reinhold Schmidt, Monika Baur, Michael Schmid, Steffi Kech, Ulrich Schmidt, Markus Maier, Wolfgang Köpfer und Anton Schmidt, es fehlt Tanja Albiez. Foto: Ulrike Spiegelhalter

Ein Höhepunkt der Ehrungen war die Auszeichnung von Wolfgang Köpfer, dessen Verdienste der Vorsitzende wunderschön und wohl einmalig gesanglich als Lobgesang vortrug.

 

Der Geehrte gehört dem Musikverein seit 60 Jahren an, in denen er etwa in 45 Jahren nie bei einer Probe oder einem Auftritt gefehlt hat. Als Zwölfjähriger trat er dem Musikverein bei, 40 Jahre lang hielt er das Probelokal in Schuss. Der Verein verneige sich vor ihm, sagte Vorsitzender Anton Schmidt, bevor riesiger Applaus für den Geehrten aufbrandete. Neben einer Urkunde bekam er einen Gutschein für den Besuch eines Benefizkonzertes des Musikkorps der Bundeswehr in Freiburg.

 

Sieben Musikerinnen und Musiker wurden für 40-jähriges Musizieren im Verein ausgezeichnet. Tanja Albiez spielt Saxophon und sie ist in der Jugendausbildung tätig, Monika Baur, ebenfalls Saxophonistin, war zehn Jahre Schriftführerin, Steffi Kech spielt Bassklarinette und ist Beisitzerin, Andreas Klingele spielt Tenorhorn und bildet an diesem Instrument den Nachwuchs aus, Schlagzeuger Michael Schmid war viele Jahre auch Tanzmusiker, Bassist Matthias Schweizer, der auch Tanzmusiker war und derzeit Jugendausbilder und stellvertretender Vorsitzender ist, sowie Tubaspieler Reinhold Schmidt ist zuständig für die Vereinshomepage – als Waldshuter hat er wohl den weitesten Weg zu Proben und Auftritten.

Weiterlesen...
 
Mit flotten Melodien gegen den Regen
Geschrieben von: SUB (BZ)   
12.05.2017

Der Musikverein Bernau lädt zum Frühlingskonzert ins Kurhaus ein / Die vielen Besucher bedanken sich mit starkem Applaus.

 

Dem Frühling etwas auf die Sprünge verhalf der Musikverein Bernau mit flotten Melodien und seinem temperamentvollen jungen Dirigenten Dominik Hierholzer beim "Frühlingskonzert" am Samstag im gut besuchten Kurhaus.

 

Dirigent Dominik Hierholzer hatte mit seinen Musikern ein erfolgreiches Konzert vorbereitet. Foto: Spiegelhalter

 

Die abwechslungsreiche Programmfolge begeisterte nicht nur die Zuhörer, auch die etwa 70 Musikerinnen und Musiker selbst, von denen einige für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden – gleich 13 verdiente Mitglieder wurde ausgezeichnet (wir berichten noch).

Vorsitzender Anton Schmidt verstand es, locker, informativ und charmant das Dargebotene mit wenigen Worten anzukündigen.

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Triumphmarsch "Salve Imperator", einer Kompositionen des tschechischen Komponisten Julius Fucik. "Sei gegrüßt Herrscher oder Befehlshaber", übersetzte der Vorsitzende und begrüßte damit besonders den Dirigenten Dominik Hierholzer.

Mit der folgenden Konzertmusik "Camelot Chronicles" des englischen Komponisten Philip Sparke entführten die Musiker ihre Zuhörer an den Hof von König Artus auf seiner sagenhaften Burg Camelot, ließen sie teilhaben an der Tafelrunde, am bunten Hofleben, an Turnieren und begegneten dem Zauberer Merlin, bunte Szenen, musikalisch vom Musikverein verzaubernd dargeboten.

Weiterlesen...
 
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>