• Tiger
  • Macaw
  • Bald Eagle
  • Panda
68. Hans-Thoma-Tag
Geschrieben von: Administrator   
02.08.2016

 

Vom Samstag 13.08. bis Montag 15.08.2012 findet der 68. Hans-Thoma-Tag in Bernau statt. In diesem Jahr startet das Hans-Thoma-Fest am Samstag mit Blasmusik und Trachtentanz zum Festauftakt um 20.00 Uhr anschliessend spielt ab 21:15 Uhr die Live-Band "Alpenhohl" zur Party-Night.

 

Kommt doch auf ein Glas Wein oder einen spritzigen Freestyle mit Käse und Feigensenf bei uns vorbei.

 

Weiterlesen...
 
Lieblingsstücke zum Abschied
Geschrieben von: SUB (BZ)   
25.07.2016

Nach einem großen Konzert tritt Rolf Schmidt nach 38 Jahren ab.

Mit starkem und langen Applaus verabschiedeten die Musiker und das Publikum den langjährigen Dirigenten Rolf Schmidt.

BERNAU. Eine Ära ist zu Ende gegangen: Nach 38 Jahren als Dirigent des Musikvereins Bernau hat Rolf Schmidt den Taktstock an seinen jungen Nachfolger Dominik Hierholzer übergeben. Bis auf den letzten Platz war das Kurhaus bei seinem Abschiedskonzert am Samstag gefüllt.

 

Für seinen letzten Auftritt, zu dem er stehend und klatschend vom Orchester auf der Bühne empfangen wurde, hatte er mit einigen seiner Lieblingsstücke einen kleinen Rückblick auf seine Zeit als Dirigent geboten. Es war ein unterhaltsames und vielseitiges Programm – das Orchester zeigte die Blasmusik mit all ihren Facetten. Zu hören waren Märsche, eine Ouvertüre bis hin zu den von Schmidt kreierten Gesangseinlagen. Seinem Wunsch entsprechend führte der scheidende Dirigent selbst durch das Programm.

 

Weiter zum ganzen Beitrag der Badischen Zeitung (veröffentlicht  am 25. Juli 2016 auf badische-zeitung.de)

 
Ende einer Ära
Geschrieben von: SUB (BZ)   
21.07.2016

BZ-INTERVIEW mit Rolf Schmidt, der sich nach 38 Jahren als Dirigent des Musikvereins Bernau mit einem Konzert verabschiedet.

 

BERNAU. Seit 38 Jahren ist Rolf Schmidt Dirigent des Musikvereins Bernau. Nun will er den Taktstock in jüngere Hände legen. Damit geht eine Ära zu Ende, er hat alle Dirigenten des Musikvereins an Dienstjahren überholt. Viele Vereine hatten in dieser Zeit mehr Dirigenten als der Musikverein seit der Gründung vor 152 Jahren – Schmidt ist der siebte Dirigent. Wie geht’s bei ihm nun ohne Musik weiter, was bleibt aus den 38 Jahren besonders in Erinnerung? Das wollte Ulrike Spiegelhalter vom scheidenden Dirigenten wissen.

 

BZ: Herr Schmidt, warum machen sie die 40 Jahre nicht voll – es wären ja nur noch zwei Jahre?



Schmidt: Das habe ich, nur nicht als Dirigent des Musikvereins, dessen musikalische Leitung ich 1978 übernommen hatte. Zuvor habe ich zwei Jahre 1973 bis 1974 den Musikverein Tunsel dirigiert, als ich dort bei der Bundeswehr war und nicht zu vergessen – von 1970 bis 2000 habe ich die Jugendkapelle vom Musikverein Bernau dirigiert.

 

Weiter zum ganzen Beitrag der Badischen Zeitung (veröffentlicht  am 21. Juli 2016 auf badische-zeitung.de)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>